Einrichten des Headsets

Videoinstruktionen zum Einrichten Ihres Headsets für die optimale Nutzung in TriCAT Spaces

Alternativ zum Video beachten Sie bitte die nachfolgenden Instruktionen.

Bemerkung: Auf älteren Systemen wie Windows XP oder Vista kann es zu Abweichungen in den Bezeichnungen der Windows Menüs kommen.

Für die Sprachkommunikation innerhalb der virtuellen Umgebung benötigen Sie ein Headset mit Bügelmikrofon. Falls Sie noch nicht mit einem Headset gearbeitet haben, beachten Sie bitte folgende Systemeinstellungen für die Verwendung:

Kopfhörer und Mikrofon überprüfen: Stellen Sie bitte sicher, dass beide Stecker (oder ein USB-Stecker) in die richtigen Buchsen eingesteckt sind. Die Buchsen am Rechner und die Stecker sind üblicherweise mit entsprechenden Symbolen gekennzeichnet. Bitte beachten Sie, dass bei vielen Headsets das Mikrofon über einen eigenen Schalter und/oder einen Lautstärkenregler am Gerätekabel ein- und ausgeschaltet werden kann. Eventuell verfügt Ihr Computer über mehrere Audio Ein- und Ausgänge an der Vorder- und Rückseite. Testen Sie ggf. durch Ausprobieren, ob Sie die richtigen Eingänge benutzen.

Windows Soundkonfiguration überprüfen: Ist bei Ihrem Rechner eine Soundkarte installiert? Um dies zu prüfen, sehen Sie bitte im Geräte-Manager nach (Systemsteuerung>Gerätemanager). Unter Audio-, Video- und Gamecontroller muss Audio-Gerät eingetragen sein. Siehe Abbildung.

 

 

Audiogeräte in Betrieb nehmen: Um unter Windows fehlerfrei zu arbeiten, müssen die Wiedergabe- und Aufnahmegeräte mit gültigen Treibern installiert sein. Die installierten Audiogeräte finden Sie in Ihrem Gerätemanager unter (Systemsteuerung>Gerätemanager>Audio-, Video- und Gamecontroller). Ist das Gerät nicht an dieser Stelle aufgeführt, fehlt dem Gerät eventuell ein Treiber. In diesem Fall wird es unter (Andere Geräte>Audiocontroller für Multimedia) geführt. Installieren Sie gegebenenfalls die betreffenden Treiber nach.

Aus den verfügbaren installierten Geräten muss das zu verwendende Gerät ausgewählt und aktiv sein:

 

 

Über Rechtsklick auf den Lautstärkenmixer (rechts unten in Ihrer Taskleiste) gelangen Sie zu den Einstellungen. Das zu verwendende Gerät muss hier eingetragen und aktiviert sein. Falls nicht, wählen Sie (Rechtsklick>aktivieren) und als Standardgerät setzen (in Dropdown-Box „Als Standard“ wählen).

Fehlt in dieser Liste eines der installierten Geräte, ist es eventuell deaktiviert und somit ausgeblendet. Es kann über Rechtsklick („Deaktivierte Geräte anzeigen“) aktiviert werden. Siehe Abbildung.

 

 

Lautstärken anpassen: Über das Lautsprecher-Icon (rechts unten in Ihrer Taskleiste) gelangen Sie zu den Einstellungen für Wiedergabegeräte und Aufnahmegeräte. Hier lassen sich die Lautstärke von Mikrofon und Kopfhörer einzeln anpassen.

 

 

Unter den Reitern „Wiedergabe und Aufnahme“ kann durch (Rechtsklick>Eigenschaften>Pegel) die jeweilige Lautstärke eingestellt werden. Stellen Sie sicher, dass hier kein Gerät stumm geschaltet ist.

Der Lautstärkemixer selbst darf nicht auf stumm geschaltet sein. Über das Lautsprecher-Icon (rechts unten in Ihrer Taskleiste) lassen sich die Audioausgänge stumm oder laut schalten.

Störendes Echo: Mikrofon-Input des eigenen Kopfhörers deaktivieren: Vermeiden Sie bitte unbedingt, dass Sie ein Echo (Rückkoppelung) Ihres eigenen Mikrofons im Kopfhörer hören. Öffnen Sie bitte hierfür die Eigenschaften des Mikrofons (Rechtsklick auf Lautstärkenmixer>Aufnahmegeräte). Eigenschaften des Mikrofons mittels (Rechtsklick>Eigenschaften) öffnen.

 

 

Deaktivieren Sie unter dem Reiter „Abhören“ die Option „Dieses Gerät als Wiedergabequelle verwenden“.

Testmöglichkeit Ihres Headsets unter Windows:

Sie können die Wiedergabefähigkeit des Systems überprüfen. Spielen Sie hierzu einfach, mit eingestecktem Headset, im Windows Media Player eine beliebige Sound-, Musik- oder Video-Datei ab. Um die Aufnahmefähigkeit des Systems zu prüfen, benutzen Sie ebenfalls über Ihr Headset, den Windows Audiorecorder (Start>Zubehör>Audiorecorder) für eine Testaufnahme mit dem gewünschten Mikrofon.